Ingo Fliess

Nach einem Studium der Kunstgeschichte in Bamberg und Berlin (Abschluss mit Magister Artium 1991) Drehbuchagent, Lektor und Geschäftsführer im Verlag der Autoren (1994-2005). 2007 Gründung der if... Productions, die sich auf Autoren-Dokumentar- und Spielfilme spezialisiert. 2008 Gründung des Vertriebs DocCollection (zusammen mit Jörg Adolph & Gereon Wetzel). Neben seiner Tätigkeit als Produzent unterrichtet er an verschiedenen Filmhochschulen (Hamburg Media School, HFF München, Münchner Filmwerkstatt). Lebt mit seiner Familie in München. Er ist Mitglied des EDN und der Deutschen Filmakademie. 

Sein Interesse gilt einerseits abendfüllenden Autorendokumentarfilmen zu Themen der Kunst und Kultur, Politik und Gesellschaft, andererseits unterhaltsamen Spielfilmen mit relevanten Fragestellungen. 

Filme der if… Productions haben wichtige Preise gewonnen, liefen national und international im Kino, sind bei ARD und ZDF oder auf Netflix zu sehen und auf vielen großen Festivals. 

Wichtigste Filme: EL BULLI – COOKING IN PROGRESS (2010, Gereon Wetzel; zahlreiche Festivals und Territorien weltweit), HOW TO MAKE A BOOK WITH STEIDL (2010, Gereon Wetzel & Jörg Adolph, Goldene Taube/Dokfest Leipzig), MEIN WEG NACH OLYMPIA (2013, Niko von Glasow; Berlinale und zahlreiche weitere Festivals), EIN GESCHENK DER GÖTTER (2014, Oliver Haffner, u.a. Produzenten- und Publikumspreis München 2014, Bayerischer Filmpreis 2014 für die beste Hauptdarstellerin), MEIN VERGESSENES LEBEN (2015, Gernot Krää, ZDF-Prime-Time).